Finkenburg min
Kleinbahn-Module mini
Home Bahnhof Aurich Unterwegs mini

Seit 1999 beschäftigen wir uns neben unseren stationären Anlagen auch mit dem Bau von Modulen nach dem Vorbild der ehemaligen Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund.

Die Module sind an die Fremo-Normen angepasst. So können wir unsere Module auch mit anderen Gruppen zusammen aufbauen, bzw. befreundete Modellbahner können unsere Anlage mit ihren Modulen erweitern.

Teile der Modulanlage sind immer am Tag des Eisenbahnfreundes bei der Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland in Norden zu sehen. Weitere Ausstellungen an unterschiedlichen Orten finden zu den unterschiedlichsten Anlässen statt. 2012 durften wir unsere Anlage z.B. anlässlich des Frühlingsfestes beim Schützenverein “Glück Auf” in Middels präsentieren. Die Besonderheit bei dieser Ausstellung: Das Schützenhuus befindet sich direkt neben der alten Kleinbahntrasse und auf dem Modul des Middelser Haltepunktes findet gerade das Schützenfest statt. Bilder von dieser Ausstellung finden Sie hier

Ein Teil der Module wird bei uns im Verein gebaut. Insbesondere unsere Jugendgruppe hat schon viele schöne Module gebaut. Andere Module befinden sich im Privatbesitz unserer Mitglieder. Einige unserer Miglieder bauen zudem Module in H0-Normalspur, die auf unseren größeren Ausstellungen mit den Kleinbahnmodulen kombiniert werden.

Einen Rückblick auf unseren Aufbau bei der 6. Internationalen Modellbahnaustellung im FEZ Berlin finden Sie hier:

 

 

Kleinbahn5-klein

Unsere Module:
- Strackholt
- Großefehn
- Holtrop
- Schirum
- Popens
- Ostbahnhof
- Hammerkeweg
- Bauunternehmung Focke
- Sandhorst
- Sandhorster Mühle
- Plaggenburg
- Rasenerzverladung
- Middels-Westerloog
- Ogenbargen